nav-left cat-right
cat-right

Geranien überwintern: Mit alter Pracht ins neue Jahr

Eigentlich heißen Geranien richtig Pelargonien. Im Volksmund ist jedoch diese farbenfrohe, mehrjährige Pflanzenart besser als Geranie bekannt. Geranien sind ein Klassiker und machen jede Terrasse und jeden Garten mit ihrer üppigen Vegetation zu einem idyllischen Erholungsort. Damit diese Blütenpracht erhalten bleibt und jedes Jahr aufs Neue für die frohe Stimmung sorgt, muss man nicht nur wissen, wie man die Blumen im Sommer pflegt, sondern auch, wie man Geranien überwintern lässt.

Kleine Tipps zur Pflege

Geranien überwintern Pelargonien

Wer Geranien richtig überwintern lässt, bekommt im Sommer eine blühende Blütenpracht © iStock.com / typo-graphics

Normalerweise sind Pelargonien sehr pflegeleicht: Man muss nur dafür sorgen, dass die Pflanze im Sommer genügend Wasser und Sonne bekommt. Dennoch gibt es einiges zu beachten, wenn man seine Geranien überwintern lassen möchte:

Alte Blätter und Blütenstände entfernen

Wenn Geranien den ganzen Sommer lang draußen stehen, werden Blätter und Blüten oft beschädigt. Pelargonien sind sehr robuste Pflanzen, aber man muss sie auch ab und zu unterstützen. Keine Scheu! Es ist eigentlich die Voraussetzung, dass die alten und kaputten Pflanzenteile entfernt werden. Am besten zupft man die einzelnen verwelkten Blüten oder beschädigten Blätter mit den Fingern ab.

Sonniger Standort

Pelargonien lieben Sonne. Man muss nur aufpassen, dass die Pflanzen vom kräftigen Wind oder Regen geschützt sind.

Richtig gießen

Besonders beim heißen Wetter muss man darauf achten, dass Geranien genügend Wasser bekommen und die Erde in den Kästen oder Töpfen nie komplett austrocknet. Zu viel Wasser kann aber auch Schaden anrichten: Die stehende Nässe muss vermieden werden.

Nahrung

Damit Geranien überwintern und jedes Jahr üppige Blüten bilden, müssen sie schon im Sommer mit genügend Nährstoffen versorgt werden. Langzeitdünger empfiehlt sich vor allem, wenn Geranien in einem kleinen Gefäß wachsen und dadurch wenig Nährstoffe in der Erde finden.

Geranien überwintern: Dos and Don’ts

Der Herbst ist da und man will im nächsten Jahr seine Geranien wieder bewundern. Damit alles problemlos klappt, sollte sich man um die Pflanzen schon vor den ersten Nachtfrösten kümmern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man Geranien überwintern lässt: In der Regel werden sie im Herbst ausgetopft. Man muss die Pflanze entsprechend vorbereiten, damit sie den langen Winterschlaf erfolgreich übersteht. Hier sind die wichtigsten Schritte:

Geranien überwintern im Topf

Für die Überwinterung sollten einzelne Pelargonien voneinander getrennt werden © iStock.com / chas53

  • Mit einer scharfen Schere entfernt man die Blüten und Blätter

  • Man kürzt die Stiele um etwa 10-15 cm ein

  • Vorsichtig hebt man Geranien aus dem Topf oder Kasten heraus

  • Für die Überwinterung trennt man sorgfältig einzelne Pelargonien voneinander

  • Die Erde wird von den Wurzeln abgeschüttelt

  • Jede Pflanze rollt man in Zeitungspapier oder steckt in eine Plastiktüte mit kleinen Löchern

  • Im Winter sollte man Geranien idealerweise an einem kühlen Ort (5 bis 10 Grad) aufbewahren

Wenn man sich dafür entscheidet die Geranien im Blumenkasten zu überwintern, muss man sie dann ab und zu gießen. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen werden Geranien aus dem Winterquartier geholt, wärmer gestellt und gegossen. Es ist auch empfehlenswert die Blumenkästen oder Töpfe mit frischer Blumenerde zu füllen. Wenn man alles richtig gemacht hat, wird der beliebte Klassiker für Terrasse und Garten auch im nächsten Jahr Freude bereiten.

Interessante Themen für Gartenfreunde

3 Antworten : “Geranien überwintern: Mit alter Pracht ins neue Jahr”

  1. richter sagt:

    Ich möchte eine Palmengeranie ueberwintern und weiß nicht wie

  2. Heller Anneliese sagt:

    Wie überwintere ich die palmengeranie?

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Home & Garden Blogs
home-garden blogs directory