nav-left cat-right
cat-right

Thai Basilikum (Ocimum Basilicum): Anpflanzung und Pflege

Zur Kräuterbezeichnung Ocimum Basilicum gehören das Thai Basilikum und das Zimtbasilikum, wobei beide Arten ursprünglich aus dem südasiatischen Raum stammen. Heute findet das Thai-Basilikum mit drei verschiedenen Geschmacksrichtungen vor allem in thailändischer Küche einen festen Platz. Bei dem Bai Krapao geht der Geschmack in Richtung Nelken sowie Piment, Bai Horapa versprüht einen Duft von Lakritze oder Anis und Bai Maenglak besitzt ein Zitronenaroma. Wer sich vorab über Aussaat sowie die Zimtbasilikum und Thai Basilikum Pflege informiert, kann diese im Kräutergarten selbst anpflanzen und damit Gerichten eine kulinarische Note verleihen.

Anpflanzen von Thai Basilikum im Garten und Haus

Thai Basilikum Pflege Blüte

Ocimum Basilikum hat drei Geschmacksrichtungen (c) iStock.com / GreenSeason

Zeit und Standort: Die Aussaat der Samen der Ocimum Basilicum Kräuter sollte im Garten oder als Balkonpflanzen nicht vor Mitte Mai vorgenommen werden, wenn sicher ist, dass kein Frost mehr zu erwarten ist. Grundsätzlich brauchen diese Kräuter einen sonnigen bis maximal halbschattigen Standort ohne direkte Mittagssonnenstrahlung.

Temperatur: Die optimale Außentemperatur für die Aussaat beträgt zwischen 15 Grad Celsius und 20 Grad Celsius, bei der die Keimung der Samen rund zwei Wochen benötigt.

Abstand: Werden mehrere Samen im Garten ausgesät, sollte ein Abstand von 30 bis 40 Zentimetern eingehalten werden. In einer Reihenanordnung sind Abstände von circa 25 Zentimetern empfehlenswert.

Keimung: Da viel Licht zur Keimung benötigt wird, werden die Samen nicht mit Erde bedeckt. Für Wärme und gleichzeitigem Schutz vor Vögeln im Außenbereich, können die Töpfe und Aussaatgebiete mit Glasscheiben oder Klarsichtfolien abgedeckt werden. Die Benutzung einer spezielle Aufzuchterde erlaubt den Verzicht auf Dünger bei der ersten Aussaat.

Drinnen: Ganzjährig kann die Aussaat in einem Topf in einem Gewächshaus oder im Haus vorgenommen werden, sofern sie warm und an einem hellen Platz, wie zum Beispiel auf einer Fensterbank, positioniert werden. Bei Zimmertemperaturen um die 22 Grad erfolgt die Keimung bereits in wenigen Tagen.

Umtopfen: Nachdem die zweiten Blätter zu sehen sind, empfiehlt sich zur optimalen Zimt und Thai Basilikum Pflege sowie zum verbesserten Wachstum das Umtopfen in eine nährstoffreiche Erde, die gegebenenfalls mit entsprechendem Dünger angereichert wird.

Thai Basilikum Pflege und Ernte

Wie auch bei dem heimischen Basilikum, erfolgt die Ernte von Ocimum Basilicum, indem die Blätter abgeschnitten werden, wenn sie saftig grün erscheinen. Die optimale Erntezeit liegt zwischen Juni und September, wo die Blätter den aromatischsten Geschmack besitzen. Wer zum Überwintern die Garten- und Balkonpflanzen spätestens Ende Oktober rein holt, der kann auch während der Wintermonate regelmäßig ernten.

Damit die ein kräftiger Wachstum und Geschmack entsteht, werden bei der Thai Basilikum Pflege und Ernte die Blattstiele rund drei bis vier Zentimeter über der Erde abgeschnitten, damit sich Seitentriebe bilden. Ebenfalls ist bei der Thai Basilikum Pflege wichtig, rund alle drei Wochen einen nährstoffreichen Dünger zu verwenden. Bei der Thai Basilikum Pflege sind zudem welke und trockene Blätter zu entfernen.

Auf eine gleichmäßige Feuchtigkeit der Erde sollte geachtet und eine Staunässe sowie Austrocknung des Bodens verhindert werden.

Schädlinge und Krankheiten

Thai Basilikum Pflege Pflanze

Gute Pflege minimiert das Erkrankungsrisiko und schützt vor Schädlingsbefall (c) iStock.com / thatreec

Eine gute Zimtbasilikum und Thai Basilikum Pflege verhindert oftmals auch den Befall von Schädlingen und minimiert das Erkrankungsrisiko. Eine Überwässerung lässt Topf-, Garten- und Balkonpflanzen schnell mit Fäulnis belegen, die ein Absterben der Pflanze zur Folge hat. Schädlinge wie Staubmilben lassen sich vermeiden, wenn die Kräuter im Rahmen der Thai Basilikum Pflege regelmäßig mit einer Seifenlauge abgewaschen werden.

Verwendung in der Küche

Thai Basilikum ist am besten frisch zu genießen. Getrocknete Blätter verlieren schnell ihr besonderes würziges Aroma. In thailändischer Küche werden alle drei Thai Basilikum Sorten unterschiedlich verwendet, denn sie ganz verschieden schmecken:

  • Bai Hopara: eignet sich am besten für Currys, Suppen und Saucen.
  • Bai Maenglak: wird meist für Fischgerichte verwendet
  • Bai Krapao: findet in Pfannengerichten und Wok Einsatz

Interessante Themen für Garten- und Pflanzenfreunde

3 Antworten : “Thai Basilikum (Ocimum Basilicum): Anpflanzung und Pflege”

  1. Stefan Plum sagt:

    Guten Tag,

    ist für die Anzucht des Thai Basilikums zuhause eine „tropische“ Atmosphäre z.B. ein Zimmertreibhaus nützlich.

    Saatgut, welches wir aus Kambodscha mitbrachten als auch Saatgut von Manufactum keimen bislang nicht.

    Was kann man falsch machen?

    Vielen Dank für eine kurzfristige Antwort !

    Stefan Plum

    • Freilandpalmen sagt:

      Hallo Herr Plum. Eine „tropische“ Atmosphäre wie in einem Gewächshaus ist sicher zuträglich, aber nicht zwingend erforderlich.
      Wie wir ja auch im Artikel schreiben, genügen auch Orte im Haus mit einer Durchschnittstemperatur von 22°C und viel Sonnenlicht (in Kombination mit geeigneter Erde). Diese Bedingungen sind ganzjährig nicht immer aufrecht zu erhalten.
      Sind Sie denn sicher, dass Ihr gekauftes Saatgut einwandfrei ist?

      Viele Grüße
      Ihr Freilandpalmen-Team

  2. Odin sagt:

    bei mir hat es ca. im Mai/Juni mit allen Samen (7 versch. Sorten) von Rühlemanns einfach geklappt. Habe die Samen immer etwas befeuchtet auf Anzuchterde im Haus vorm Fenster keinem und austreiben lassen und dann in den Garten und in Blumenkästen gepflanzt. Ich ernte alle paar Tage und die Pflanzen wachsen immer wieder nach.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Home & Garden Blogs
home-garden blogs directory